Moxibustion

艾灸

Moxibustion gilt in China als Teil der Akupunktur und wird zusammen in einem Wort genannt Zhenjiu 針灸 (Stechen und Brennen). Durch die Moxibustion werden die behandelten Akupunkturpunkte und Leitbahnen (Meridianen) gewärmt und deren Energie bewegt. Die Moxibustion wird vorzugsweise bei Blockaden eingesetzt, die durch Kälteschädigung in der Oberfläche verursacht werden. Die angezündeten Moxa-Zigarren (Beifußkraut) werden auf ausgewählte Punkte gehalten oder direkt auf bereits gesetzte Akupunkturnadeln aufgesteckt.

Adresse

  • Arztpraxis
  • Susanto Yin Schink
  • Poststrasse 31
  • 72213 Altensteig

  • Telefon: 07453 91470 

Mitglied der

© TCM-Praxis Schink 2020
Homepage made by MEDIENFACHWERK - Büsslingen